KunstBude 2.0 Reimersbude startet mit neuen Künstlern in die Saison 2016

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
KunstBude 2.0 Reimersbude startet mit neuen Künstlern in die Saison 2016
5 (100%) 2 votes

Foto InaSteinhusen1 (Titel „Kabbelige See“)(CIS-intern) – Es ist nicht anders, aber neu in der KunstBude 2.0. – In dieser Saison laden die Produzenten der Galerie in Reimersbude bei Witzwort Künstler aus verschiedenen Regionen ein. Somit treffen Arbeiten von Künstlern aus Düsseldorf, Berlin und Glücksburg auf Werke regionaler Künstler aus St. Peter Ording, Friedrichstadt, Witzwort und Drelsdorf.

Foto InaSteinhusen1 (Titel „Kabbelige See“)

Der Initiator Achim Schmacks betreibt die KunstBude 2.0 in Reimersbude sowie auch die Düsseldorfer Kunstallianz im Stadtteil Unterbilk.
Seit 2012 sind Schmacks und Hagen ein Team, sie organisieren Ausstellungen, Events und teilen sich Raum für Kunst und Kommunikation.

In dieser Saison wird eine umfangreiche sowie auch spannende Auswahl von acht Künstlern in der Produzentengalerie an der Eider zu sehen sein.
Die Künstler Ina Steinhusen (Glücksburg), Jennifer Timrott (St. Peter-Ording), Monika Landmann (Berlin), Sabine Bolland-Gratz (Friedrichstadt), Frank Timrott (St. Peter-Ording) und Michael Engelfried (Drelsdorf) zeigen gemeinsam mit den Produzenten Achim Schmacks und Pe Hagen Fotografien, Plastiken, Druckgrafiken, Objekte und Malerei.

Foto JenniferTimrott1 (Titel „Herr Poul I. Mer)

Foto JenniferTimrott1 (Titel „Herr Poul I. Mer)

Unter dem Titel „Horizonterweiterung“ präsentiert die KunstBude 2.0 eine vielseitige Auswahl von Arbeiten vor und auch hinter dem Horizont.
Mag es der Horizont im Land der Horizonte sein, unbegrenzt und weit oder auch der innere Horizont, dies bleibt offen.
Machen Sie sich auf die Suche nach Ihrem Horizont und besuchen Sie die neue Ausstellung in Reimersbude, wo der Horizont über alle Grenzen hinaus wirkt und erlebbar wird.

Werke wie „Kleines Fräulein“, „Kabbelige See“ oder auch „Herr Poul I. Mer“ erwarten Sie.
Meeresbewohner, Motive aus der Region und „altbekannte Meister“ sind zu entdecken, um nur einige Beispiele zu nennen.

Auf 200 Quadratmetern in einer historischen Scheune unter Reet erwartet den Interessierten eine facettenreiche Ausstellung unterschiedlicher Genres.
Die Ausstellung ist bis zum 30. September 2016 zu sehen.

KunstBude 2.0
Reimersbude 12
25889 Witzwort

Kunstbude2punktnull.com
Sonntags nachmittags immer geöffnet
Sonst flexible Öffnungszeiten oder nach Absprache (04864-2719452)