Klassik-Highlight im neuen Jahr! Das Duo Fateyeva-Huang zu Gast im Husumer Schloss

Datum der Veranstaltung: 23. Januar 2014 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

klassikkon(CIS-intern) – Die neue Konzertsaison der „Jungen Meister im Schloss vor Husum“ startet am 23. Januar 2014 mit zwei jungen preisgekrönten Musikerinnen: Asya Fateyeva (Saxophon) und Miao Huang (Klavier) sind beide Preisträgerinnen des Deutschen Musikwettbewerbs und suchen in ihrem Programm „À la russe et á la française“ den Saxophon-„Sound“ in Transkriptionen von Werken für Oboe, Viola oder auch Violine. Dabei stellen sie russische Komponisten wie Michail Glinka oder Sergej Prokofjew französischen Komponisten wie César Franck und Francis Poulenc gegenüber. Die Mitglieder des Duos Fateyeva-Huang sind Preisträger und Stipendiaten aus der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler, einem Förderprojekt des Deutschen Musikrats.

Foto: Presse Kreis Nordfrieland / Sabrina Vivian Hoepcker, Gela Megrelidze

Asya Fateyeva, in Kertsch, Krim/Ukraine geboren, erhielt Klavierunterricht ab dem Alter von sechs, Saxophonunterricht ab dem Alter von zehn Jahren. Sie studierte Saxophon u.a. an der Musikschule in Simferopol/Ukraine,  am Gnessin-Institut in Moskau und war Studentin bei Daniel Gauthier an der Hochschule für Musik u. Tanz Köln. 2012 begann sie das Masterstudium Kammermusik bei Evgeni Sinaiski an der Folkwang Universität der Künste Essen. Im Jahr 2010 gewann Asya Fateyeva den 1. Preis beim Int. Saxophonwettbewerb Gustav Bumcke in Nürnberg sowie 2011 den 2. Preis beim Int. Musikwettbewerb Marco Fiorindo/Italien. Asya Fateyeva war bei zahlreichen Festspielen zu Gast, u. a. in der Ukraine, in Russland und Frankreich, beim David Oistrach Festival in Estland, dem Festival Internazionale del Sassofono/Italien, bei den Internationalen Orpheum Musikfesttagen in Zürich, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und den Dresdner Musikfestspielen.

Miao Huang, in in Wuhan/China geboren, erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht im Alter von vier Jahren. Nach dem Klavierstudium an verschiedenen deutschen Hochschulen (Hochschule für Musik Saar, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Universität der Künste Berlin und Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin) absolvierte sie zuletzt ihr Aufbaustudium Soloklasse bei Bernd Goetzke an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.
Zahlreiche Preise gewann sie bei renommierten internationalen Klavierwettbewerben, wie etwa bei der Hong Kong International Piano Competition oder bei der International Competition for Young Pianists in Memory of Vladimir Horowitz.

Miao Huang konzertierte als Solistin mit der Nordwestdeutschen Philharmonie, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, dem BBC National Orchestra of Wales, dem Symphony Orchestra of the National Philharmonic of Ukraine, dem Orquesta de Córdoba, dem City Chamber Orchestra of Hong Kong und dem Polish Chamber Symphonic Orchestra.

Abonnement- und Einzelkarten (12 € zzgl. VVK-Gebühr) der Konzertreihe sind im Vorverkauf bei der Schlossbuchhandlung, Schlossgang 10,25813 Husum, Telefon 04841-89214, Fax 04841- 89215, email: info@schlossbuch.com und an der Abendkasse erhältlich. Die Abendkasse öffnet um 18.45 Uhr. Das Programmheft der durch die Nospa Kulturstiftung Nordfriesland geförderten Konzertreihe kann beim Veranstalter, der Stiftung Nordfriesland, Schloss vor Husum, 25813 Husum, Tel. 04841- 89 73-0, Fax 04841- 89 73-111, Email: stiftung@nordfriesland.de bestellt werden. Zudem ist es erhältlich bei den Geschäftstellen der Nospa, der Schlossbuchhandlung und der Touristinformation Husum. Weitere Informationen: www.nordfriesland.de/junge-meister

1. Junge Meister-Konzert
Duo Fateyeva-Huang
Asya Fateyeva, Saxophon
Miao Huang, Klavier
Konzertprogramm “À la russe et à la française“ – Werke von Michail Glinka, Sergej Prokofjew, Francis Poulenc,
Dmitri Schostakowitsch und César Franck

Termin: 23. Januar 2014
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: 25813 Husum, Schloss vor Husum
Kartenvorverkauf: Schlossbuchhandlung in Husum, Tel. 04841- 89214 sowie Abendkasse

Weitere Termine der Konzertreihe „Junge Meister im Schloss vor Husum“:

20. Februar, 19.30 Uhr
Liederabend mit den Preisträgern des nordfriesischen Liedpreises
Thilo Dahlmann, Bassbariton
Hedayet Djeddikar, Klavier

13. März, 19.30 Uhr
Trio NeuKlang
Nikolaj Abramson, Klarinette
Arthur Hornig, Violoncello
Jan Jachmann,  Akkordeon
Programm „lost in tango“

10. April, 19.30 Uhr
Sascha Nedelko Bem, Gitarre

15. Mai, 19.00 Uhr
Preisträgerkonzert des Landeswettbewerbs Jugend musiziert

PM: Kreis Nordfriesland