Junge Meister im Schloss vor Husum- Klavierabend mit Timo Jürgensen

Datum der Veranstaltung: 18. April 2013 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Am Donnerstag, den 18. April 2013, 19.30 Uhr, ist im Rahmen der Konzertreihe „Junge Meister“ der Nachwuchspianist Timo Jürgensen zu Gast. Den Zuhörer erwartet ein anspruchsvolles, virtuoses Klavierprogramm.

Für den 15-jährigen Timo ist das Konzert im Rittersaal eine Art „Heimspiel“, da er in Husum lebt und bereits 2008 – im Alter von zehn Jahren – in der Reihe „Junge Meister“ aufgetreten ist. Damals spielte er Werke von Liszt, Alkan, Skrjabin und als Hauptwerk die „Waldszenen op. 82“ von Robert Schumann.

Foto: Presse Timo Jürgensen

Eine zentrale Rolle bei der Vorbereitung des Klavierabends nahm auch jetzt wieder die Zusammenstellung des Programms ein. War es 2008 jedoch eher sein Lehrer Peter Froundjian, der die Richtung vorgab, so ist es diesmal in enger Zusammenarbeit zwischen Schüler und Lehrer geschehen. Herausgekommen ist ein Programm, das seine Wirkung auf das Publikum sicherlich nicht verfehlen wird. Haydn, Beethoven, Brahms, Schumann, Medtner, Ravel und Skrjabin sind die Komponisten, die die strengen Auswahlkriterien der beiden bestanden haben. Ein wenig Klassik, viel Romantik und Spätromantik, auf diese Kurzformel lässt sich das Programm bringen. Und auch ein längeres Hauptwerk ist wieder dabei, es ist die klangfarbenreiche „Sonata Reminiscenza“ des russischen Komponisten Nikolaj Medtner.

Timo Jürgensen erhielt im Alter von fünf Jahren seinen ersten Klavierunterricht. Seit 2003 ist er Schüler von Peter Froundjian an der Kreismusikschule Nordfriesland. Timo hat regelmäßig Musikwettbewerbe besucht und dort Gleichaltrige kennengelernt, die ebenfalls auf hohem Niveau Klavier spielen, was ihm als wichtige Motivationsquelle diente. Hinzu kamen die vielen Erfolge, die er dort aufgrund seiner besonderen Begabung erzielen konnte.

Eine erste Teilnahme an einem großen Klavierwettbewerb erfolgte im Alter von acht Jahren im Oktober 2005. Beim „Nationalen Bachwettbewerb für junge Pianisten“ in Köthen/Anhalt konnte er auf Anhieb einen ersten Preis in seiner Altersgruppe erzielen. Weitere Teilnahmen bei diesem und auch anderen Wettbewerben folgten und wurden fast immer mit einem Preis belohnt. Sein jüngster Wettbewerbserfolg ist der erste Preis beim Internationalen Steinway-Klavierspielwettbewerb 2012 und der damit verbundenen Zuerkennung eines Stipendiums der Hamburger Oskar und Vera Ritter Stiftung. Timo besucht den 11. Jahrgang der Theodor-Storm-Schule Husum, Musikklasse Jens Wielert.

Aufgrund der Schließung der Buchhandlung Hugendubel Husum sind die Konzertkarten nun im Vorverkauf (12 € zzgl. VVK-Gebühr) bei der Schlossbuchhandlung, Schlossgang 10, Husum, Telefon 04841- 89214 und an der Abendkasse erhältlich. Die Abendkasse öffnet um 18.45 Uhr.

18. April 2013 ab 19.30 Uhr
Rittersaal Schloß vor Husum

STIFTUNG NORDFRIESLAND

Stellen Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Location jetzt noch besser vor und profitieren auch von der Beliebtheit der Nordfriesland-Online Magazine. Tragen Sie sich ein im neuen und unser bestes Branchenverzeichnis für Nordfriesland!