Jahresfest der Ökumene in Breklum

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Am kommenden Wochenende wird Breklum wieder Treffpunkt von Menschen aus den evangelisch-lutherischen Gemeinden der Westküste, der Nordkirche und der Kirchen in aller Welt sein. Das Jahresfest der Ökumene am 15. und 16. Juni bietet die Gelegenheit einander zu begegnen, Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen und voneinander zu lernen.

„Mitten unter euch – Orte guten Lebens“ so lautet der Leitgedanke für das 137. Jahresfest. Er soll an diesen zwei Tagen in unterschiedlichen Facetten entfaltet werden. Vielfältige Musik, das Angebot an Essen und Trinken sowie ein „Weltdorf“ laden am Samstag ein, zu verweilen, Neues zu entdecken und ins Gespräch zu kommen.
Den Impulsvortrag am Samstag wird Schwester Katharina Schridde von der Communität Casteller Ring halten. In Berlin aufgewachsen fand sie auf dem Schwanberg in der evangelischen Schwesternschaft ihren Ort besonderen geistlichen Lebens. Im weiteren Verlauf werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer in unterschiedlichen Workshops das Thema entfalten können.

Der Sonntag wird mit einem Festgottesdienst und einer anschließenden Präsentation von internationalen Gästen gestaltet. In den vorangehenden Wochen haben sie als „Mission to the North“ die Nordkirche besucht und dabei besonders nach Orten guten Lebens im Blick auf die weltweite Klimaverantwortung gefragt.
Nähere Information gibt es auch im Internet unter www.jahresfest-oekumene.de

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden