Husum – WKN-Windpark Kropp in Betrieb genommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Husum – WKN-Windpark Kropp in Betrieb genommen
Bewerte diesen Beitrag

wkn-logo(CIS-intern) – Die Husumer WKN-Gruppe hat dieser Tage den von ihr entwickelten Windpark Kropp nach Inbetriebnahme pünktlich an den Investor KGAL übergeben. Der im Kreis Schleswig-Flensburg errichtete Windpark wurde mit einer installierten Gesamtleistung von 18,45 Megawatt in Betrieb genommen. Drei der sechs Anlagen des Typs Vestas V112 mit 94 Meter Nabenhöhe und einer Gesamtleistung von 9,225 Megawatt hatte WKN Ende letzten Jahres an die KGAL veräußert. Der Assetmanager KGAL aus Grünwald hat diesen Windpark in den aktuell im Fundrasing befindlichen institutionellen ESPF3 Fonds als siebtes Projekt eingebracht.

Die drei verbleibenden Turbinen waren bereits zuvor an die Bürgerwindpark Kropp-Tetenhusen GmbH & Co. KG verkauft und ebenfalls planmäßig übergeben worden.
„Nach einem rekordverdächtigen Genehmigungsverfahren verlief auch die Bauphase erfreulich zügig und komplikationslos“, berichtet Helge Schmietendorf, Leiter der WKN-Bauabteilung. Windpark Kropp versorgt nun in einem Zusammenspiel aus Bürgerwindpark und institutioneller Investition insgesamt rund 15.000 Haushalte mit erneuerbarem Strom.

WKN AG
WKN AG projektiert, errichtet und betreibt bereits seit 1990 schlüsselfertige Wind- und Solarparks in Deutschland. Darüber hinaus ist das Unternehmen mit Tochtergesellschaften und Joint-Ventures in zahlreichen Ländern Europas, Südafrika und den USA international vertreten. Bislang initiierte und realisierte WKN AG Projekte mit einer Gesamtleistung von rund 1,200 Megawatt.
Der Hauptsitz der WKN-Unternehmensgruppe ist das Husumer „Haus der Zukunftsenergien“, das sich als innovatives Kompetenzzentrum für Erneuerbare Energien etabliert hat. Gut 83 Prozent der WKN-Anteile sind im Besitz der PNE WIND AG, Cuxhaven. Rund 17 Prozent werden dabei von privaten und institutionellen Anlegern im Streubesitz gehalten.

KGAL
Die KGAL GmbH & Co. KG mit Sitz in Grünwald bei München initiiert und betreut seit mehr als 46 Jahren langfristige Realkapitalanlagen mit dauerhaften und stabilen Erträgen. Ihr Leistungsspektrum umfasst die Konzeption und das Management von Fonds für institutionelle Investoren sowie Investment-Lösungen für Family Offices. Die Qualität der KGAL Produkte in den zentralen Assetbereichen Immobilien, Flugzeuge und Infrastruktur begründet sich in der Erfahrung der hauseigenen Experten. Die KGAL Gruppe verwaltet zum 31.12.2013 ein Investitionsvolumen in Höhe von 24,6 Milliarden Euro. Aktuell werden 110.000 Investoren (inkl. Mehrfachzeichnungen) mit Beteiligungen in 133 aktiven geschlossenen Fonds betreut. Die Investoren haben der KGAL für diese Fonds Eigenkapital in Höhe von 6,9 Milliarden Euro anvertraut. In der KGAL Gruppe arbeiten 316 Mitarbeiter (Stand: 31.12.2013).

WKN – Haus der Zukunftsenergien
Otto-Hahn-Straße 12 – 16, 25813 Husum, Deutschland
Tel.: 048 41 – 89 44 100, Fax 048 41 – 89 44 225
www.wkn-ag.de

Das gefällt mir! Da gebe ich doch gleich mal ein Like! Danke!

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!