Himmelfahrtstour zum Großen Bauernmarkt in Viöl 2012

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Traditionell wächst die Gemeinde Viöl am Himmelsfahrttag um rund 20.000 Besucher, die sich zunächst auf Parkplatzsuche begeben und da es in Viöl keine Parkhäuser gibt, landen sie unweit des Festgeländes auf der grünen Wiese.
Von da aus geht es dann in die „City“ von Viöl und ab ins Getümmel.

Foto: Mario De Mattia / CIS Online Magazine

Und da gibt es in jedem Jahr wirklich so richtig was zu sehen. Entlang der verschiedenen Wege zum Festplatz bieten vom Biobauer über Blumenhändler bis hin zum Kunsthandwerker viele, viele Stände ihre Waren an. Für Kinder das Kinderkarussel und viele andere Spielmöglichkeiten.

Auf dem Rasen des Festplatzes und drumherum versammeln sich die Pferde, Kühe, Schafe und ähnliches Getier, nein, sie vermengen sich quasi mit dem Publikum und so freuen sich gerade die Kinder, das sie das eine oder andere Schaf oder Pferd auch mal streicheln können. Zuchttiere werden vorgeführt, Ponys kann man reiten oder zuschauen bei der Schafschur.

Pferdefreunde kommen beim Viöler Bauernmarkt sowieso voll auf ihre Kosten. Und wer nicht mehr laufen kann, lässt sich mit dem Pferdegespann ducrh die Gegend kutschieren.

Besondere Highlights im Viöler Bauernmarkt Programm 17. Mai 2012:
09.30 Uhr Gottesdienst
11.00 Uhr Tanzgruppe beim Feuerwehrhaus
11.30 Uhr Modenschau (auch 15.00 Uhr)
13.30 Uhr Die Wavedancer beim Feuerwehrhaus (auch 14.30 Uhr))
14.00 Uhr Musik mit der Gruppe Windmoehl beim Feuerwehrhaus (auch 15.30 Uhr, dann aber in der Erich-Wobsen-Halle)
14.30 Uhr Musik mit den Fiese Friesen (Feuerwehrhaus)
15.00 Uhr Querbeat Frauenensemble (Kirche)
16.00 Uhr Feuerwehrkapelle beim feuerwehrhaus, wo sonst…
18.00 Uhr Schicht im Schacht, also Ende der Veranstaltung

Unsere Fotos vom Viöler Bauernmarkt 2011

http://www.vioeler-bauernmarkt.de/
Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://blog.nordfriesland-online.de – Nordfriesland-online Blog – Vielen Dank!