Handballspaß von der Ostsee bis zur Nordsee

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Handballspaß von der Ostsee bis zur Nordsee
Bewerte diesen Beitrag

handballcamp(CIS-intern) – In Glücksburg, Schafflund und Risum-Lindholm geht es in den Osterferien rund. Handball-Camps für groß und klein sorgen für bewegende Ferienerlebnisse Diese Osterferien haben es für handballbegeisterte Kinder und Jugendliche in sich. Denn sowohl in der INTERSPORT Handballschule der HSG Schafflund-Medelby als auch im hummel Power Kamp beim SV Frisia 03 kann man so richtig Gas geben.

Und wem das immer noch nicht genug ist, der kann im Star- Camp mit dem ehemaligen Profi –und Nationalspieler Mannhard Bech rund um die Uhr Handballspaß genießen.

Die Kieler Handball-Camps sorgen vom 7. April bis 10. April in Schafflund mit der INTERSPORT Handballschule, zum gleichen Zeitpunkt in Risum-Lindholm im hummel Power Camp des SV Frisia 03 und ebenfalls zeitgleich im Übernachtungscamp in Glücksburg für den Ferienspaß mit integrierten Lerneinheiten schlechthin.

Die Trainer des Vereins werden dabei, unter der Anleitung der speziell ausgebildeten Campleiter, in den Tagescamps in Schafflund und Risum-Lindholm die entwickelten Trainingskonzepte von Mannhard Bech, einem der besten Jugendausbilder Deutschlands, und dem DHB-Trainer Klaus-Dieter Petersen an den Nachwuchs vermitteln.

Im Star-Camp in Glücksburg kann man „Mücke“ Bech im fünftägigen Übernachtungscamp live erleben und von dem Erfinder und Gründer der Handball-Camps noch einiges lernen.

In allen Camps werden die Nachwuchshandballer individuell gefördert, es werden technische und koordinative Fähigkeiten vermittelt und in altersgerechten Wettkämpfen und Trainingseinheiten geschult. Lernen in den Ferien mit Spaß und Bewegung lautet das Motto in Ingolstadt in den kommenden Osterferien. Genauere Infos dazu erhält man direkt unter www.handball-camp.de .