Gruppenwahn bei Facebook! Und in wie vielen Gruppen bist Du?

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

facebbbbook(CIS-intern) – Rund 1 Milliarde Mitglieder hat facebook weltweit, Google+ soll irgendwo bei 300 Millionen liegen und Twitter mischt natürlich auch noch mit. Bei Google+ treiben sich bisher eher Unternehmen, Handel und Dienstleister rum, private User sind eher in der Minderheit. Dafür geht es privat allerdings bei Facebook heiß her. Dazu trägt auch die Gruppenbildung bei. Da sind wir von den Online-Magazinen auch nicht ausgenommen. Obwohl wir mit vier eigenen Gruppen noch recht harmlos sind.

Aber angemeldet sind wir natürlich auch bei zig Gruppen. Können wir doch damit gezielt nach regionalen Gebieten und Interessen unsere Werbebotschaften, sprich Artikelbekanntmachungen wunderbar unters Volks bringen. Und die Themenvielfalt der Gruppen ist nicht mehr zählbar. Ob nun Gruppen wie z.B. „Du kommst aus der Stadt Soundso, wenn Du….“ oder An- und Verkaufsgruppen, oft auch nach Regionalität. Fotogruppen, Hobbygruppen, Unternehmensgruppen, Werbungsgruppen und, und, und. Wer mal über die Suchfunktion bei Facebook sucht, findet bestimmt auch die passende Gruppe, die den eigenen Interessen entgegenkommt.

Es gibt kleine und große Gruppen in der Mitgliederzahl, wobei die ganz großen Gruppen mit vielen Tausend Mitgliedern und mehr auch Nachteile haben. Dort rauschen die Einträge so schnell vorbei, man bekommt neue Einträge ohne endloses Scrollen gar nicht zu sehen. Kleine Gruppen mit 100,200 bis 3.000 Mitglieder sind da schon vorteilhafter. Anderseits gibt es Gruppen mit mehreren tausend Mitgliedern, in denen herrscht absolute Ruhe. Nix los. Dagegen kann man kleinere Gruppen finden, in denen es recht rege zugeht. Man sollte also in Ruhe seine Gruppe(n) auswählen. Und sich auch mal irgendwo wieder abmelden, sonst verliert man den Überblick. Und Admin sollte man nur in ganz wenigen Gruppen gleichzeitig sein, das kann nämlich ganz schön Arbeit bedeuten, so eine Gruppe zu überwachen.

PS: Das sagt Facebook dazu: Du kannst bis zu 6000 Gruppen beitreten. Wenn du diesen Grenzwert schon erreicht hast, musst du erst einige Gruppen verlassen, bevor du neuen Gruppen beitreten kannst.


Regional empfehlen wir u.a. folgende Gruppen:

Nordfriesland
Flensburg *
Rendsburg **

* Unsere Gruppen – ** noch sehr neu