“Föhr on Fire“ 2016: Hafenfest mit spektakulärem Höhepunkt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
“Föhr on Fire“ 2016: Hafenfest mit spektakulärem Höhepunkt
5 (100%) 1 vote

Foto: Föhr Tourismus GmbH/Folker Winkelmann(CIS-intern) – Vor der einzigartigen Kulisse des Wyker Hafens erwartet die Besucher des Hafenfestes auf der Insel Föhr vom 12. bis 13. August 2016 ein vielfältiges Programm für Groß und Klein mit Vorführungen, buntem Hafenmarkt, spannendem Entenrennen sowie Livemusik. Bereits zum elften Mal in Folge bildet das Feuerwerkspektakel “Föhr on Fire“ den krönenden Abschluss des zweitägigen Hafenfestes.

Foto: Föhr Tourismus GmbH/Folker Winkelmann

Ein Meer aus Goldregen, bunten Lichtfontänen und atemberaubenden Feuerwerkseffekten taucht am Samstag, dem 13. August ab 22:40 Uhr den Himmel über der Nordsee in faszinierende Farben. Synchron zur Musik abgefeuert, entsteht dabei eine beeindruckende Choreographie aus Klängen, Farben und Licht. Mit über 10.000 Besuchern ist das Hafenfest mit Föhr on Fire die beliebteste, zuschauerstärkste Veranstaltung der Nordseeinsel Föhr.

“Unsere Gäste dürfen sich wieder auf ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie aber vor allem auf ein faszinierendes Feuerwerkspektakel freuen. Sonderfähren in der Nacht ermöglichen es auch Gästen vom Festland oder der Nachbarinsel Amrum, dabei zu sein“, kündigt Organisatorin Michaela Gran von der Föhr Tourismus GmbH an.

Rund um den Wyker Hafen gibt es an beiden Tagen einen bunten Hafenmarkt mit über 40 Ständen. Das Angebot reicht dabei von Kunsthandwerk über kulinarische Köstlichkeiten bis hin zu Straßenkünstlern. Darüber hinaus stehen Vorführungen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wyk auf Föhr, Schiffsbesichtigungen auf dem Seenotkreuzer “Ernst Meier-Hedde“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger (DGzRS) sowie das beliebte Föhrer Entenrennen am Samstag ab 18 Uhr im Hafenbecken auf dem Programm. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Top 40 Partyband “Supreme – Absolut LIVE“, die norddeutsche Kultband “Timmerhorst – Plattdütsch all over the world“ sowie die Tanzband “Rivieras“.

Für Tagesgäste vom Festland steht nach dem Feuerwerk eine Sonderfähre zur Verfügung: Um Mitternacht legt eine Fähre am Wyker Hafen in Richtung Dagebüll ab, wo ein Anschlusszug der NEG nach Niebüll wartet. Besucher der Nachbarinsel Amrum können um 23:30 Uhr von der Alten Mole aus die Rückfahrt antreten. Auch Sonderbusse über Föhr-Land werden am Sonnabend um 23:15 Uhr sowie 00:15 Uhr nach dem Feuerwerk eingesetzt.

Das Programm im Überblick:

FREITAG, 12. AUGUST

17 – 24 Uhr
Bunter Hafenmarkt – von A wie Andenken bis Z wie Zuckerwatte

17 – 19 Uhr
Rivieras Band – die neue Wyker Kurmusik (Westkaje)

19 – 24 Uhr
Surpreme – Absolut LIVE!

SAMSTAG, 13. AUGUST

10 – 14 Uhr
Open Ship auf dem Seenotkreuzer “Ernst Meier-Hedde“ der DGzRS

11 – 14 Uhr
Timmerhorst – Plattdütsch all over the world

11 – 24 Uhr
Bunter Hafenmarkt – von A wie Andenken bis Z wie Zuckerwatte

13 – 17 Uhr
Freiwillige Feuerwehr Wyk stellt sich vor

15 – 17 Uhr
Rivieras Band – die neue Wyker Kurmusik

18 – 19 Uhr
9. Föhrer Entenrennen – spannendes Rennen mit hunderten von Quietscheenten im Hafenbecken

19 – 24 Uhr
Supreme – Absolut LIVE!

ca. 22:40 Uhr
Föhr on Fire – einzigartiges Feuerwerkspektakel aus Klängen, Farben und Licht

PM: Föhr Tourismus