Flohmarkt – Stöbern und Feilschen beim Friesencenter Niebüll

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Flohmarkt – Stöbern und Feilschen beim Friesencenter Niebüll
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Das große Werbebanner am Zaun weist bereits seit einigen Wochen darauf hin: Am Sonntag, den 4. August 2013 gibt es wieder Trödel, Antikes und kurioses beim großen Flohmarkt auf dem Parkplatz des Niebüller Friesencenters zu sehen, denn an diesem Tag findet dort der regelmäßige Flohmarkt statt. Leicht zu finden, direkt an dem Weg zur Autoverladung nach Sylt liegt der Platz, der sich am Veranstaltungstag ab 8 Uhr in ein Eldorado für Schnäppchenjäger verwandelt wenn zahlreiche Hobbytrödler ihre Sachen auf den Tapeziertischen ausbreiten und feilbieten. Viele Aussteller haben bereits ihre Teilnahme für diesen gemütlichen und weit über Nordfrieslands Kreisgrenzen hinaus bekannten Markt fest zugesagt.

Es stehen noch Standplätze für kurzentschlossene Verkäufer zur Verfügung, diese werden ab 7 Uhr am Veranstaltungstag direkt vor Ort vergeben, auch besteht die Möglichkeit sein Fahrzeug mit hinter dem Stand abzustellen, Infos zum Markt und Anmeldungen sind unter 04671/933175 oder 04671/932194 möglich.

Ein weiterer Flohmarkt findet dort am 1. September, ein Besuch lohnt sich für die ganze Familie. Der Flohmarkt endet um 16 Uhr, für den Hunger zwischen dem Stöbern und Feilschen stehen eine Auswahl an Verzehrständen mit Sitzmöglichkeiten parat – hungrig muss also niemand nach Hause gehen.

PM: Marktbüro

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden