Eine wilde Explosion von Ska, Klezmer und Jazz im Speicher: SkaZka Orchestra

Datum der Veranstaltung: 14. Dezember 2013 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

skazkaorchestra_press2-klei(CIS-intern) – Wenn man einen schönen Abend voller Lebensfreude durchtanzen will, bekommt man das beim SkaZka Orchestra garantiert. Grundsätzlich schweißgetränkt, ehrlich und gutgelaunt erzählen sie ihre verrückten Märchen. Spielerisch verbinden SkaZka Orchestra russischen Folk, Klezmer, Ska, Balkanmusik, lateinamerikanische Rhythmen und sogar Jazz zu einem Sound, der, ähnlich wie bei Rotfront oder Budzillus, typisch Berlin ist: nicht zu akademisch, sondern partytauglich. Multikulti ohne darüber nachzudenken.

Man merkt, dass die Musiker auch neben SkaZka professionell arbeiten u.a. mit den Berliner Philharmonikern, dem Jugendjazzorchester, der WDR Big Band oder dem Berliner
Ensemble. Am SkaZka Orchestra dürfte niemand, der sich für osteuropäische Musik interessiert, vorbeikommen. May the vodka flow and the crowds go wild!

Foto: Presse SkaZka Orchestra

Samstag 14. Dezember 2013 ab 20.30 Uhr
Speicher Husum

Eintritt: 10 Euro

Das gefällt mir! Da gebe ich doch gleich mal ein Like! Danke!