Digitale Malerei aus Flensburg – Ausstellung auf Sylt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Digitale Malerei aus Flensburg – Ausstellung auf Sylt
5 (100%) 1 vote

DMal-FlyerSylt_q77(CIS-intern) – Wie viele Fotos mag es aus Norddeutschland geben? Es werden Abermillionen sein. Seit Erfindung der Fotografie lichteten Heerscharen an Hobbyknipsern und Fotoprofis die norddeutsche Landschaft aus allen erdenklichen Winkeln zu jeder Tages- und Nachtzeit ab. Sie erhielten dabei neben der Unzahl an Schnappschüssen auch andenkenswerte Fotografien; einige sogar mit künstlerischem Wert. Einer der letztgenannten ist Bernt Hoffmann. Für den Flensburger Mediendesigner ist Fotografie seit einiger Zeit aber eher Mittel zum Zweck. Ein Zwischenschritt sozusagen, denn er fertigt aus Fotos Bilder, die aussehen als seien sie gemalt. Der gelernte Werbefotograf und langjährige Fotojournalist nennt seine Kunst ’Digitale Malerei’.

Seine Fotografien sind dabei nur die Basis, welche in einem umfangreichen Verfahrensweg und unter Verwendung drei verschiedener Bildbearbeitungsprogramme soweit verwandelt werden, dass wahrhaft gemalt aussehende Werke entstehen. Das größte Lob für seine Arbeit erfährt Bernt Hoffmann immer dann, wenn etwa Ausstellungsbesucher bei der Betrachtung seiner Bilder ihn fragen „ist das gemalt?“

Eine durchaus berechtigte Frage, denn immer wieder gelingt es dem Künstler Farben – Aquarell ähnlich – verlaufen zu lassen. Da bilden sich zum Beispiel in den zunächst fotografierten Wolken über Sylter Dünen wahre „Tropfnasen“, die aussehen als sei dünnflüssige Wasserfarbe auf dem Papier verlaufen.

Das alles und noch viel mehr ist in einer sehenswerten Ausstellung anzuschauen, deren Schlussdatum um gute vier Wochen auf den 24. Oktober 2014 verschoben wurde. Unter dem passenden Titel „SYLT – und der Norden!“ zeigt Bernt Hoffmann mit sechzig Exponaten die bunte Vielfalt seiner ‚Digitalen Malerei’; anzuschauen in der Westerländer Filiale der Nord-Ostsee Sparkasse, Maybachstraße 2.

Die Ausstellung ist geöffnet zu den üblichen Geschäftszeiten des Bankhauses (Mo-Fr 8.30-12.30 und 14.00-16.30 Uhr sowie am Donnerstag Nachmittag von 14.00 bis 18.00 Uhr). Der Zugang ist kostenlos und barrierefrei. Alle hier gezeigten Bilder (Druckgrafiken in limitierter Edition wie auch Unikate) sind käuflich zu erwerben und werden im Anschluss dieser Ausstellung in der Flensburger Galerie des Künstlers zu sehen sein. Kontakt: Bernt Hoffmann, www.bernt-hoffmann.de (E-Mail: info@bernt-hoffmann.de)

PM: Bernt Hoffmann

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!

Das gefällt mir! Da gebe ich doch gleich mal ein Like! Danke!