Dieses Wochenende im Husumer Speicher: Weiches und Hartes live

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Dieses Wochenende im Husumer Speicher: Weiches und Hartes live
5 (100%) 1 vote

Foto: links: Leo Fellingen / rechts: Sebastian Rauba(CIS-intern) – Auch an diesem Wochenende können sich die Freunde des Husumer Speichers und der Livemusik wieder freuen. Wobei am Samstag dann eine ganz andere Klientel als am heutigen Freitag angesprochen wird. Jedenfalls zeigt der Speicher wieder einmal große Vielfältigkeit im Musikprogramm.

Foto: links: Leo Fellingen / rechts: Sebastian Rauba

Fr, 04.11. 20:30 Uhr
BartolomeyBittmann
progressive strings vienna

Der Respekt vor dem Klang ihrer Instrumente, sowie die Lust am gemeinsamen Entwickeln der damit möglichen neuen Klangbilder, führt zwei Musiker zusammen. Der Cellist Matthias Bartolomey und der Geiger und Mandolaspieler Klemens Bittmann führen in ihrem Zusammenspiel ihr stark in der klassischen Musiktradition verankertes Instrumentarium auf einen neuen Weg. Mit Spontaneität und Improvisation der Jazzästhetik verbinden sie intim groovende bis hin zu kraftvoll rockenden Elemente.
„Selten hat man Streicher gehört, die sich so lustvoll dem Groove hingeben. BartolomeyBittmann bringen jene musikalische Tugenden leichtfüssig auf den Punkt, die man üblicherweise nicht mit klassischen Instrumenten verbindet: Unbändige Spiellust und radikalen Rhythmus.“ (Wolfgang Muthspiel)
Matthias Bartolomey, Violoncello
Klemens Bittmann. Violine & Mandola

Eintritt: VVK 13 €/ AK 15 € // teilbestuhlt

Sa, 05.11. 20:30 Uhr
Anchors + Hearts, Support: From Harbour

An diesem Abend kommen Freunde der Hardcoremusik im Speicher Husum auf ihre Kosten!
Wenn sich um 20:00 Uhr die Türen öffnen, geht es auch bald mit der fünfköpfigen Hardcore Band aus Flensburg „FROM HARBOUR“ los. Danach geben „ANCHORS & HEARTS“ von der ersten Sekunde an Vollgas, verbinden melodischen Hardcore mit Mosh-Parts und spielen Refrains, die zum Mitsingen animieren.
Eine Veranstaltung der Speichergruppe „Rettungsboot“.

Eintritt: VVK 10 € / AK 12 € // unbestuhlt