Die Highlights der Husumer Hafentage 2016

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Die Highlights der Husumer Hafentage 2016 4.33/5 (86.67%) 3 votes

Foto: Mario De Mattia(CIS-intern) – Tausende Besucher werden am ersten Augustwochenende wieder auf das beliebte Hafenfest nach Husum strömen und das maritime Flair zwischen Binnenhafen und Altstadt genießen. Musikalisches Unterhaltungsprogramm auf gleich vier Bühnen, sportliche Wettkämpfe vom Tau-Ziehen bis zur Papierbootregatta, bunte Fahrgeschäfte, tolle Kinderprogramme, kulinarische Köstlichkeiten und viele maritime und regionale Künstler sorgen für bunte, abwechslungsreiche Tage an der Hafenkante.

Foto: Mario De Mattia

Die Besucher können einen wunderbaren Ausblick über den gesamten Hafen in einem Riesenrad genießen und gleich zwei spannende Schiffe, einen Seenotkreuzer und ein Vermessungsschiff besichtigen. Der Höhepunkt der fünf tollen Tage wird jedoch zweifelsohne der Sonntag sein, wenn das Stadtfest gegen 22.45 Uhr mit einem beeindruckenden Höhenfeuerwerk vor der maritimen Kulisse des Hafens ausklingt.

Für Peter Becker, Messegeschäftsführer und erstmals Veranstalter des Events, sind die Hafentage ein wichtiges Aushängeschild für Husum und die ganze Region. „Husum wird in den kommenden Tagen einmal mehr zeigen, wie sehr hier Gastfreundschaft und Begeisterung für Tradition und Volksnähe gelebt wird. Husumer wie Touristen freuen sich darauf, alte Freunde wiederzutreffen und sich auf der Meile auszutauschen“, so Becker.

Bei dem bewährten Bündnis aus Ordnungsamt, Polizei, Feuerwehr, DRK, Malteser und DLRG bedankt er sich für deren Bereitschaft, die Sicherheit für die Besucher an allen fünf Tagen zu gewährleisten. „Sie machen die Husumer Hafentage auch im 35. Jahr wieder zu einem unserer schönsten Feste. Die Polizei wird auf der Meile wieder permanent anzutreffen sein und auch die Sicherheitsdienste werden für einen ruhigen Ablauf sorgen.“ An die Besucher richtet er den Appell, keine Rucksäcke und Taschen mit auf die Hafentage zu bringen.

Nachfolgend noch einige Highlights:

Decoy – am Samstag auf der Volksbank Bühne
Bereits seit 2005 ist diese Top Band – bestehend aus 6 Profimusikern auf den Bühnen zu Hause und darf sich zu Recht als eine der derzeit besten Live-Bands bezeichnen. Bei zahlreichen Stars wie Peter Maffay, Mel C. oder Clueso durften sie sich als Vorband beweisen. Am Samstag werden sie in Husum ihr komplettes Repertoire aus Pop-, Rock-, Soul- und Disco Songs zeigen. Natürlich werden auch ausgewählte Klassiker der letzten 30 Jahre nicht fehlen.

Open Ship – gleich 2 Schiffe laden ein zur Schiffsbesichtigung:

Bereits ab Mittwoch, 12 Uhr lädt die Hannes Glogner“ der DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) zum Besuch ein. Das Schiff liegt traditionell im Binnenhafen an der Hafenstraße West. Der zweimotorige Seenotkreuzer wurde im Jahr 1991 gebaut und ist auf wechselnden Stationen im Einsatz.

Erstmals kann in diesem Jahr das nagelneue Vermessungsschiff „Oland“ vom Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN-SH) begutachtet werden. Es steht ab Samstag, um 10.00 Uhr bereit. Normalerweise ist das Spezialschiff unterwegs, um Seegangsmessbojen und Strömungsmessgeräte auszulegen, Priele zu vermessen und vieles mehr.

Die Besichtigungen sind selbstverständlich kostenlos.

Nospa Kinderprogramm
Die Ankunft der Piraten auf dem Nospa Kinderland wird sich leider wegen eines schlimmen Piraten-Überfalls etwas verspäten. Aus diesem Grund können die kleinen Gäste erst ab Samstag beim Piratenland ihre Mutproben ablegen und den Nospa Schatz suchen. Aber natürlich gibt es auch bereits am Freitag sehr viel auf dem Marktplatz zu entdecken. Die Nospa-Hüpfburg freut sich auf kleine und große Sprünge, im Bastelzelt kann kostenlos mit dem Team der Kreativ-Oase gebastelt werden und „Piet und Paul“ die Stars der Kindernachrichten – zwei Lebensgroße Plüschfiguren – von den Husumer Nachrichten sind auf dem Marktplatz und lassen sich mit den Kindern fotografieren. Weiterhin werden verschieden Kleinkünstler mit Jonglage, Akrobatik und Artistik den Kindern Begeisterungsschreie entlocken.

Videowettbewerb „erzähl mal was“ zu Gast in Husum
Zu den Feierlichkeiten des 70. Geburtstag des nördlichen Bundeslandes ruft die Staatskanzlei Kiel zu einem Videowettbewerb auf: „Erzähl mal, SH! Das Video-Lexikon zum Mitmachen. Die Teilnehmer erzählen auf ihren Videos, was Schleswig-Holstein so besonders macht, erzählen von ihren Lieblingsorten etc. Die Gewinner werden später in einer Online Abstimmung ausgewählt und als Hauptgewinn winkt eine Fahrt mit dem R.SH-Heißluftballon für vier Personen über Schleswig Holstein. Am Freitag von 12.00 bis 18.00 Uhr ist das Team auf dem Marktplatz zu finden und bietet allen Schleswig-Holsteinern die Möglichkeit dort ihre Videobotschaft aufzeichnen zu lassen. Weitere Informationen gibt es auf www.erzaehlmal.schleswig-holstein.de

Traditionell wird die Veranstaltung am Sonntag durch das Autohaus Kath Höhenfeuerwerk um 22:45 Uhr wieder beendet. Für das Feuerwerk am Sonntag gelten neue Sicherheitsbestimmungen. Die beiden Hafenbrücken werden ab 21.30 Uhr gesperrt und um 22:00 Uhr hochgeklappt. Die Besucher werden gebeten die Brücken frühzeitig zu räumen damit das sehenswerte „Autohaus Kath“ Höhenfeuerwerk pünktlich beginnen kann.

Lautlos durch Husum – Shuttle Service mit dem Elektrobus
Am Samstag und Sonntag fährt der kostenlose Elektrobusshuttle der Autokraft von 9.00 bis 19.00 Uhr im halbstündigen Takt ab der Großstraße in Richtung Dockkoog (Großstraße/Marktplatz – Dockkoogstraße/Außenhafen – Dockkoogstraße/Schöpfwerk – Dockkoogstraße/Badestelle und zurück über die Haltestellen Binnenhafen und Bahnhof bis zur Großstraße). So geraten die Parkplatzsorgen noch mehr in Vergessenheit.

Das ausführliche Programm zu den Husumer Hafentagen, Bildmaterial und alle weiteren Informationen gibt es im Internet unter www.hafentage-husum.de.