Der Föhrer Literatursommer 2014 – Die Termine

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Der Föhrer Literatursommer 2014 – Die Termine
Bewerte diesen Beitrag

literaturdoehr(CIS-intern) – Seit Mai 2014 läuft der jährliche Föhrer Literatursommer wieder. In regelmäßigen Abständen können Urlauber und Einheimische schöne Leseabende mit erleben. Dazu schreibt Föhr Touristik: „Es präsentieren sich eine Anzahl unterschiedlicher literarischer Highlights, deren Erzähler sich natürlich auch dem Meer, der Küste und den Menschen, deren Leben vom Meer bestimmt wird, widmen. Allen LiebhaberInnen der Geschichte von Föhr wird zudem neben der szenischen Lesung der „Lebensbeschreibung eines alten Seemanns“ von Jens Jacob Eschels nun mit dem historischen Roman „Den Fluten zum Trotz“ des (Neu)Föhrers Jörg Thiessen ein weiteres Juwel geboten.“

Hier zunächst die Termine für Juni und Juli 2014:

Gabriella Engelmann: „Sommerwind“
Ein Roman wie ein Kurzurlaub auf Föhr

3. Juni um 20.00 Uhr
„Geliebter Zugvogel, ich schreibe Dir, wie ich es immer mache, sobald Du die Insel verlassen hast“. Briefe voller Zärtlichkeit sind es, die Felicitas auf ihrem Hamburger Dachboden findet. Und sie sind alle auf Föhr geschrieben. Die Protagonistin besucht die Insel und lernt dort zwei Brüder kennen….. Lassen Sie sich überraschen von dieser beschwingt-beschwingenden Urlaubslektüre.
Ort: kultursalon Alte Druckerei. Wyk
Eintritt: € 14,- / Abendkasse € 16,-
Kartenvorverkauf: Wyker Buchhandlung
Buch „Den Fluten zum Trotz“

Michael Steuer/TorstenTews „Den Fluten zum Trotz“ FÖHR im Jahre 1634
27. Juni um 20.00 Uhr

Am 11.Oktober verwüstete eine verheerende Sturmflut die Nordseeküste und brachte Föhrs Bevölkerung unsägliches Leid. Die Beschreibung des Lebens auf der Insel nach diesem apokalyptischen Ereignis, des entstehenden Wohlstands durch den Walfang, des Leids durch die Gefahren im Nordmeer und den Kaperern sowie des alltäglichen Insellebens fesselt ungemein. Das Föhrer Bauernhaus, Wohnort des Autors Jörg Thiessen auf Föhr, ist seit 1632 dauerhaft bewohnt und wurde Inspiration für seine ungeheuer spannend-dramatische, dichte und bewundernswert recherchierte Erzählung.
Ort: kultursalon Alte Druckerei. Wyk
Eintritt: € 13,- / Abendkasse 15,-
Kartenvorverkauf: Wyker Buchhandlung

Michael Steuer/TorstenTews/Annamaria Cserepka (Piano)
Ich ist ein anderer (H.Boetius) – Das Leben des Arthur Rimbaud
7. Juli um 20.00 Uhr

Rimbaud ist eine der faszinierendsten und schillerndsten Persönlichkeiten der Literaturgeschichte. Sein gesamtes beeindruckendes Werk verfasste er im Alter zwischen 17 und 22 Jahren. Der Schriftsteller Henning Boetius, ein Meister des Erzählens, schreibt anspruchsvoll aus der Sicht Rimbauds dessen Erinnerungen. In allen Farben schillernd, einfühlsam und dennoch sehr mächtig entsteht ein (junges) Leben in den intellektuellen Kreisen Paris zwischen Absinth und Gedichten. Ein literarischer Abend mit Michael Steuer, Torsten Tews (Rezitation) und Annamaria Cserepka (Klavier).
Ort: kultursalon Alte Druckerei. Wyk
Eintritt: € 15,- / Abendkasse 17,-
Kartenvorverkauf: Wyker Buchhandlung
Hatice Akyün

Hatice Akyün: „Ich küss Dich, Kismet“ – Eine Deutsche am Bosporus
15. Juli um 20.00 Uhr

Für die Grimme-Preisträgerin ist Deutschland die Heimat. Doch sie hadert auch mit ihrem Land. Und hat von Männern eigentlich die Nase voll… Spontan verlässt die „Quotentürkin“ Berlin und zieht nach Istanbul. Auf der Suche nach einem anderen Ich. Was sie erlebt ist kein Märchen aus 1001 Nacht, denn dafür hat diese Metropole einfach keine Zeit. Wie immer erzählt die Autorin köstlich – amüsant sowie mit viel Feingefühl und Tiefgang von einem Kulturschock auf der Suche nach ihrem türkischen Ich. Ein absolutes literarisches Erlebnis.
Ort: Kurgartensaal ,Wyk
Eintritt: € 15,- / Abendkasse € 17,-
Kartenvorverkauf: Tourist-Info und Wyker Buchhandlung
Krischan Koch

Krischan Koch „Rote Grütze mit Schuss“
18. Juli um 20.00 Uhr

Ein neuer Krimi des Hamburger Film- und Literaturkritikers, der auch verrückt-spöttische Kabarettprogramme schreibt. Hier entführt er uns nach Fredenbüll in Nordfriesland (176 Einwohner, 600 Schafe, 3 Deiche…) wo wir anfänglich Zeuge werden, wie der Polizeiobermeister Thies Detlefsen daran verzweifelt, dass einfach nix geschieht. Die Schliessung seiner Polizeistation droht. Doch dann…!! Spannend, witzig mit schräg-skurrilen Originalen und voller Lokalkolorit. Großes Kino.
Ort: kultursalon Alte Druckerei. Wyk
Eintritt: € 13,- / Abendkasse € 15,-
Kartenvorverkauf: Wyker Buchhandlung
Jochen Wiegandt

Jochen Wiegandt: Vom Tüdelband bis zum Veermaster
Norddeutsches musikalisches Geschichtenbuch
22. Juli um 20.00 Uhr

Er ist Musiker, begnadeter Geschichtenerzähler und Initiator eines Musikarchivs, das aufbewahrt, was sonst vollständig in Vergessenheit geraten würde, obwohl es zur Geschichte gehört. Was steckt hinter den Hamburg-Liedern, welch Vielzahl an kostbaren, köstlichen, hochinteressanten Geschichten…. Ein „musikgeschichtlicher“ Abend voller Heiterkeit, Aufdecken großer LiedTraditionen und viel Gesang.
Ort: kultursalon Alte Druckerei. Wyk
Eintritt: € 14,- / Abendkasse € 16,-
Kartenvorverkauf: Wyker Buchhandlung
Jochen Wiegandt

Jochen Wiegandt „Von Liederjan und Lebertran“
24. Juli um 20.00 Uhr

Sie kennen Liederjan, das Folk-Trio, das in den 70ern mühelos große Spielstätten füllte? Sie haben schon von den legendären Hamburger Volkssängern gehört, die mit Mitsing-Liedern Straßenmusik machten, deren Texte prall, ungekünstelt und auch derbe waren? Hier kommt der Träger des niederdeutschen Literaturpreises, der „Musikologe“ und Ur-Liederjan Jochen Wiegandt mit Gitarre und vielen Geschichten voll Seemansgarn. Ein sommerliches Sammelsurium von achtersinnigen Döntjes und viel Gesang. Denn: „Nicht Singen kann keiner“.
Ort: kultursalon Alte Druckerei. Wyk
Eintritt: € 14,- / Abendkasse € 16,-
Kartenvorverkauf: Wyker Buchhandlung

Dora Heldt & Annouk Schollähn: Jetzt mal unter uns….
30. Juli um 20.00 Uhr

Die beliebte, wunderbare BestsellerAutorin im Doppelpack mit der charmanten NDR-Moderatorin, Sprecherin und Autorin. Das Buch, Erscheinungstermin 1. Mai, beschäftigt sich in seinen Kolumnen mit (fast) allem, was Frauen Tag für Tag beschäftigt, wundert, ärgert, aber auch schmunzeln lässt. Laut telefonierende Männer im Supermarkt zum Beispiel, das Geheimnis schwarzer Strickjacken, die Logistik bei Silvesterritualen…. Nehmen Sie teil an so vielen wichtigen Erkenntnissen, die einen Abend voller Heiterkeit und Frohsinn versprechen.
Ort: Kurgartensaal ,Wyk
Eintritt: € 17,- / Abenkasse € 19,-
Kartenvorverkauf: Tourist-Info und Wyker Buchhandlung

Quelle: foehr.de

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!