DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup Sylt wurde die Reno SUP Challenge gestartet

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup Sylt wurde die Reno SUP Challenge gestartet
4 (80%) 1 vote

davidhoff(CIS-intern) – Auch am Mittwoch war der Wind mit knapp drei Beaufort zu schwach, um die Slalomkonkurrenz beim Davidoff Cool Water Windsurf World Cup Sylt fortsetzen zu können. Die Besucher mussten am Brandenburger Strand aber nicht auf Action im Wasser verzichten. Die besten Windsurfer der Welt tauschen ihr Segel gegen das Paddel aus und boten den Zuschauern bei der Reno SUP Challenge eine tolle Show.

Insgesamt zwölf Teams, bestehend aus vier Fahrern, traten auf der Sprintdistanz von 100 Metern in einem Staffelwettbewerb gegeneinander an. Die besten sechs Mannschaften qualifizierten sich für die Endläufe, die am Donnerstag gestartet werden, falls der Wind erneut ausbleibt. Das Preisgeld beträgt 2000 Euro.

Das Team Reno als Gastgeber verlor nach einem tollen Kampf gegen eine rein italienische Vertretung, angeführt von Top-Slalomfahrer Matteo Iachino. Aber das Quartett um Steffi Wahl, die Weltranglistendritte im Waveriding, nahm die Niederlage gelassen hin. „Sie waren einfach besser, aber trotzdem hatten wir viel Spaß bei dieser Stand Up Paddling Challenge“, sagte die Kielerin nach dem Ausscheiden. Das Finale erreichten unter anderem die Teams des aktuellen Slalomweltmeisters Antoine Albeau aus Frankreich und der spanischen Serienweltmeisterin Iballa Moreno.

Foto: http://act-agency-media.com

PM: 9pm media

Das gefällt mir! Da gebe ich doch gleich mal ein Like! Danke!

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!