BPOL-FL: Schleusung vereitelt – Kind im Fußraum versteckt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Schleusung vereitelt – Kind im Fußraum versteckt
Bewerte diesen Beitrag

Altholzkrug BAB 7 (ots) – Heute Morgen gegen 10.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf dem Autobahnparkplatz Altholzkrug einen Audi mit schwedischen Kennzeichen, der Richtung Dänemark unterwegs war. Der Fahrer wies sich lediglich mit einem schwedischen Führerschein aus, sein Beifahrer legte eine gültige schwedische Identitätskarte vor.

Da die hinteren Scheiben abgedunkelt waren, ließen die Bundespolizisten die rückwärtigen Türen öffnen. Im Fond saßen drei Männer und versteckt unter einer Jacke entdeckten die Beamten ein Kleinkind.

Da der Verdacht der Schleusung vorlag, wurden alle Personen zur Dienststelle verbracht.

Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei den Männern im Fond um syrische Staatsangehörige.

Die Ermittlungen der Bundespolizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.