BPOL-FL: Nachwuchs für die Bundespolizei im Norden

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Nachwuchs für die Bundespolizei im Norden
Bewerte diesen Beitrag

Flensburg (ots) –

 

Im Rahmen der Einstellungsoffensive der Bundespolizei trafen
gestern nun auch die ersten jungen Nachwuchskräfte bei der
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt in Schleswig-Holstein und
Mecklenburg-Vorpommern ein. 

Präsident Bodo Kaping und sein Ständiger Vertreter, Leitender
Polizeidirektor Willy Kösling, konnten 45 neue Polizeimeisterinnen
und Polizeimeister in ihren neuen Dienststellen in Flensburg, Bad
Bramstedt und Rostock begrüßen. Bereits am 01.03. traten acht neue
Kolleginnen und Kollegen Ihren Dienst in Kiel an. 

Bei feierlichen Vereidigungen wurden sie in ihr erstes Amt
eingeführt. 

Nun heißt es für die jungen Polizistinnen und Polizisten im
Einsatz sich ständig wechselnden Situationen zu stellen und das in
der zweieinhalbjährigen Ausbildung erlangte Wissen in die Praxis
umzusetzen. Neuland betreten sie jedoch nicht, denn bereits in ihrer
Ausbildung haben sie das vielseitige Aufgabenspektrum der
Bundespolizei in verschiedenen Praktika kennengelernt. 

Dies soll nur der Anfang sein. Wir erwarten in den nächsten
Monaten weitere jüngere Kolleginnen und Kollegen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.