BPOL-FL: Kälber und Schafe an Bahngleisen – Zug musste Schnellbremsung einleiten

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Kälber und Schafe an Bahngleisen – Zug musste Schnellbremsung einleiten
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Bordesholm/Witzwort (ots) – Nachdem bereits am Montag Lämmer am Bahngleis für einen Einsatz der Bundespolizei gesorgt haben, mussten sowohl gestern Abend als auch heute Morgen erneuet Beamte der Bundespolizei wegen Tieren im Gleis ausrücken.

Gestern Abend gegen 18.00 Uhr wurde auf der Bahnstrecke Husum – St. Peter Ording bei Witzwort eine Schafherde an den Bahngleisen gemeldet. Bei Herannahen des Zuges gerieten die fünf Tiere, die sich außerhalb der Einfriedung befanden, in Unruhe und liefen auf die Bahngleise. Der Triebfahrzeugführer leitete eine Schnellbremsung ein. Weder Reisende im Zug noch Tiere wurden verletzt. Der verantwortliche Tierhalter konnte ermittelt werden und die Tiere zurück auf die Weide getrieben werden. Den 56-Jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den bahnverkehr.

Heute Morgen gegen 08.45 Uhr kam es erneut zum Einsatz der Bundespolizei, diesmal auf der Bahnstrecke Kiel – Neumünster. Im Bereich Bordesholm waren acht Kälber gemeldet werden. Die Bundespolizisten konnte die Tiere auch feststellen sowie einen defekten Weidezaun. Der 43-jährige Tierhalter erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Die Bundespolizei weist in diesem Zusammenhang auf die Gefahren im Bahnbereich hin. Müssen Züge aufgrund von Tieren im Gleis eine Schnellbremsung einleiten, so können auch Reisende im Zug verletzt werden. Die Tierhalter sind für die ordnungsgemäße Einfriedung ihrer Weiden verantwortlich und können neben der strafrechtlichen Konsequenz auch mit zivilrechtlichen Forderungen konfrontiert werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.