BPOL-FL: Glückstadt – Brombeerpflückerin am Gleis: Einsatz der Bundespolizei

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Glückstadt – Brombeerpflückerin am Gleis: Einsatz der Bundespolizei
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Glückstadt (ots) – Heute Mittag gegen 14.00 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Hamburg – Westerland gerufen. Eine Bahnmitarbeiterin hatte eine Frau an den Bahngleisen in Glückstadt gesichtet, die dort Brombeeren pflückte.

Es wurde ein Langsamfahrbefehl für die durchfahrenden Züge gegeben. Eine Streife der Bundespolizei suchte den entsprechenden Streckenabschnitt ab, konnte aber die Frau mit der blauen Jacke und der weißen Plastiktüte nicht mehr antreffen.

In diesem Zusammenhang warnt die Bundespolizei eindringlich: Betreten sie nicht die Bahngleise um an die Früchte zu kommen. Die modernen Züge sind sehr leise geworden und erst sehr spät zu hören. Sie haben einen langen Bremsweg aufgrund der hohen Geschwindigkeit. Auch ist die Sogwirkung der Züge keinesfalls zu unterschätzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.