BPOL-FL: Däne benutzt falsche Autokennzeichen – Anzeige

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Jalm (ots) – Gestern Abend gegen 23.00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf der BAB 7 einen dänischen Golf. Der Fahrer wies sich mit einem dänischen Reisepass aus. Einen Führerschein konnte er ebenfalls vorlegen, nur auf Befragen nach den Fahrzeugpapieren gab er an, diese vergessen zu haben. Die Beamten hegten Zweifel. Es waren Nummernschilder an dem PKW, die normalerweise für LKWs ausgegeben werden. Eine Telefonat mit der dänischen Polizei gab schnell Aufschluss: die Kennzeichen waren für ein anderes Fahrzeug in Dänemark bestimmt, welches aber abgemeldet war. Im Kofferraum wurden noch Hamburger Autokennzeichen gefunden.

Es bestand hier der Verdacht des Kennzeichenmißbrauchs. Der 38-jährige Däne wurde an die Kollegen der Autobahnpolizei übergeben. Ob die deutschen Autokennzeichen gestohlen sind, muss noch ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.