BPOL-FL: Bilanz der Kontrollstelle Bundespolizei

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Bilanz der Kontrollstelle Bundespolizei
Bewerte diesen Beitrag

Altholzkrug (ots) – Heute Vormittag hat die Bundespolizei mit Unterstützung des Zolls und der Landespolizei eine Kontrollstelle auf der Autobahn in Richtung Dänemark eingerichtet. Der Fahrzeugverkehr wurde über den Rastplatz geleitet und Fahrzeuge mit Insassen wurden stichprobenartig kontrolliert. Hauptaspekt war die Bekämpfung der Schleusungskriminalität. Eine Schleusung konnte jedoch während der Kontrollzeit nicht festgestellt wegen, jedoch wurden andere Delikte zur Anzeige gebracht. Ein russisches Pärchen wollte in Dänemark heiraten. Die zukünftige Braut hatte sich jedoch unter falschen Voraussetzungen ein Visum besorgt. Sie wollte als Touristin einreisen, hatte jedoch die Trauunterlagen dabei, so dass Beamte der gemeinsamen deutsch-dänischen Streife (Landespolizei, Bundespolizei und dänischer Polizei) sofort herausfanden, dass der Zweck des Aufenthalts ein anderer war. Der Russin droht jetzt ein Strafverfahren wegen Visaerschleichung, ihr Begleiter wurde wegen Beihilfe beanzeigt.

Auch hatte ein dänischer Fahrer seine Versicherung nicht bezahlt und fuhr ohne Versicherungsschutz. Er erhielt eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Ausländerpflichtversicherungsgesetz. Ein deutscher Fahrer hatte ein ähnliches Problem. Sein Fahrzeug war zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben.

Letztendlich wurde noch ein Deutscher kontrolliert, der mit Haftbefehl gesucht wurde. Nach Zahlung von 690,- Euro konnte der 52-Jährige seine Reise fortsetzen.

In der fünfstündigen Kontrolle wurden insgesamt 156 Pkw, 28 LKW und 360 Personen überprüft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.