BPOL-FL: Als Angler getarnt: Litauer hat Bootsmotor und Baumaschinen im Auto versteckt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Als Angler getarnt: Litauer hat Bootsmotor und Baumaschinen im Auto versteckt
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Handewitt (ots) – Gestern Vormittag gegen 11.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen aus Dänemark kommenden Mercedes Benz. Im Fahrzeuginnern sahen die Beamten eine Angelausrüstung. Darunter befand sich ein Werkzeugkoffer.

Sie ließen sich jedoch nicht täuschen, und ließen den Kofferraum öffnen. Versteckt unter einer Decke entdeckten die Bundespolizisten diverse Baumaschinen wie Kettensägen, Bohrmaschinen, eine Tischkreissäge sowie einen Außenbordmotor (siehe Bild).

Auf Befragen nach der Herkunft der Gegenstände sagte der 25-jährige Litauer, diese von einem Angler in Dänemark gekauft zu haben.

Es stellte sich jedoch heraus, dass der Außenbordmotor von einem Diebstahl in Dänemark stammend könnte. Die Ermittlungen der Bundespolizei zur Herkunft der anderen Gegenstände dauern derzeit an.

Die Gegenstände wurden sichergestellt.

++ Ein Bild der sichergestellten Gegenstände kann bei Bedarf übersandt werden ++

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.