Bildungsministerin Wende eröffnete die Wanderwerkstatt Vögel im Nationalpark Wattenmeer

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bildungsministerin Wende eröffnete die Wanderwerkstatt Vögel im Nationalpark Wattenmeer
Bewerte diesen Beitrag

Wanderwerkstatt_Voegel_Nati(CIS-intern) – Wie findet der Austernfischer im Watt seine Nahrung? Haben Zugvögel ein Navi? Und warum können Vögel fliegen? „Auf diese und andere Fragen gibt die ‚Wanderwerkstatt‘ des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer Antworten. Das ist toll“, sagte Bildungsministerin Prof. Dr. Waltraud ‚Wara‘ Wende, die heute (14. Februar 2014) die Werkstatt ‚Vögel im Nationalpark Wattenmeer‘ zusammen mit der 4. Klasse der Grundschule Kiel-Russee eröffnet hat. „Die Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer unterstützt hervorragend und sachkundig die Bildungsarbeit der Schulen“, sagte die Ministerin und betonte, damit werde ein gutes Beispiel dafür gegeben, wie eine gute Kooperation von Schule und außerschulischen Lernorten funktionieren könne.

Mit der Wanderwerkstatt ‚Vögel im Nationalpark Wattenmeer‘ gingen die Schülerinnen und Schüler im Klassenzimmer auf eine spannende Entdeckungsreise in den Nationalpark Wattenmeer, sagte Wende. Sie forschten, experimentierten, beobachteten und lernten so die heimische Vogelwelt im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer kennen. In den vergangenen Monaten sei die Ausstellung vollständig überarbeitet und an neue Unterrichtsmethoden angepasst worden, betonten die Ausstellungsverantwortlichen.

Fotos: Gobel / LKN-SH

Und das Ergebnis könne sich sehen lassen: An vier farbenfrohen Erkundungssäulen und zusätzlichen Experimentiertischen laden vielfältig gestaltete Materialien die Kinder dazu ein, forschend aktiv zu werden. Die Nationalparkverwaltung betonte zudem, diese Werkstatt sei nur eines von mehreren Bildungsangeboten und -projekten, die sie für Kooperationen mit den Schulen rund um das Thema Wattenmeer, Meer und Küste im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung anbiete.

Vom Konzept her sei die Wanderwerkstatt für die Klassenstufen drei bis sechs geeignet. Wegen der großen Nachfrage wurden zwei gleiche Ausstellungen entwickelt, die durch die Schulen des Landes ‚wandern‘. Auf Wunsch der dänischen Schulen im Land gibt es sie jetzt auch in dänischer Sprache. Sie kann als eigenständige Unterrichtseinheit genauso genutzt werden wie als Vorbereitung oder Nachbereitung zu Klassenfahrten. Schulen in Schleswig-Holstein können die Wanderwerkstatt für bis zu vier Wochen kostenlos ausleihen.

Transport und Aufbau sowie die Einführung der Lehrkräfte erfolgt durch die Nationalparkverwaltung. Sie stellt auch Infomaterial für Lehrer zur Verfügung. Wer Interesse an der Wanderwerkstatt hat, wendet sich bitte an Elisabeth von Meltzer, Tel. 04861-96200, nationalpark@lkn.landsh.de.

PM: Nationalpark Wattenmeer


Widget not in any sidebars