Benefizkonzert: Meine Musik für das St. Franziskus-Kinderheim auf Nordstrand

Datum der Veranstaltung: 2. Mai 2015 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Benefizkonzert: Meine Musik für das St. Franziskus-Kinderheim auf Nordstrand 5.00/5 (100.00%) 1 vote

Benefizkonzert-St--Franzisk(CIS-intern) – „Meine Musik für das St. Franziskus-Kinderheim auf Nordstrand“ – unter diesem Motto steht das Benefiz-Konzert mit den „Fiesen Friesen“ und „Zweistimmig und Freunde“ am Samstag, 2.5.2015, ab 18h im Restaurant Kiefhuck/ Nordstrand. Schöne Stunden bei guter Musik miteinander erleben, Solidarität zeigen mit den Betroffenen, sich untereinander austauschen und GUTES tun – darum geht es an diesem Abend.

Anlass für diesen Benefiz-Abend ist die drohende Schließung des Kinderheimes auf Nordstrand. Die Nachricht traf die Betroffenen und Unterstützer Ende Januar 2015 wie ein Schock: Die Caritas SH will das St. Franziskus-Kinderheim schließen und das Erzbistum HH als Besitzer dieser Immobilie unterstützt diese Entscheidung. Die bevorstehende Schließung wird mit einem „Sanierungsstau“ begründet und der Behauptung, dass das Konzept nicht mehr zukunftsfähig sei.

Vieles macht die Betroffenen und die Unterstützer traurig und wütend: obwohl es noch keinen Schließungstermin gibt und obwohl Dr. Krüger, der Heimarzt, bereits Anfang Februar deutlich in der Presse und Bistum HH und Caritas SH gegenüber deutlich gesagt hat, dass er als Investor das Heim übernehmen will, so bald er einen Träger hat und obwohl in der Vollversammlung alle Bewohner gesagt haben, dass sie ihn ihrem ZUHAUSE auf Nordstrand bleiben wollen, wurden bereits Heimbewohner in andere Heime verlegt und so erneut traumatisiert.

Hinzu kommt: Wer sich das Heim und das Außengelände anschaut, das Weihbischof Herr Jaschke noch 2012 öffentlich gelobt hat, der wird schockiert sein, wie verwahrlost jetzt alles ist.
Viele fragen sich: wurde das Heim vielleicht absichtlich an die Wand gefahren, um das Haus abreißen und dann das Gelände verkaufen zu können, das die katholische Kirche von der Witwe Gutbier vor 100 Jahren geerbt hat??? Die Schließungsabsichten bestehen seit 2006, 2x ist es bis jetzt gelungen, das Heim durch den Druck der Öffentlichkeit zu retten.
Viele, viele Hilferufe sind seit Januar 2015 nun bereits an Kirche und Politik und Organisationen verschickt worden. Fast immer bekamen die Briefeschreiber keine Antworten. Die Antworten, die die Briefeschreiber bekamen, beschränkten sich meistens auf ein „Wir sind nicht zuständig“.

Wie kann es sein, dass sich so viele Menschen MORALISCH nicht zuständig fühlen, wenn es um Kinderschutz und um Heimkinder geht???
„Wo ist GOTT?“, fragte eines der Heimkinder vor ein paar Wochen.
Ein anderes Heimkind schrieb: „Egal, wie unerträglich der Aufenthalt für uns alle momentan im Haus St. Franziskus ist, wir können das so nicht akzeptieren, so ungerecht behandelt zu werden. Es gibt viele, die schon aufgegeben haben, aber die andern, wie ich, wir stellen uns nur die Frage: Wer ist dafür verantwortlich und wer kann mit so einer Schuld leben???“
Mit verschiedenen Aktionen sind Menschen von der Bürgerinitiative seit Wochen gemeinsam aktiv, um den Betroffenen ihre Solidarität zu zeigen und um Öffentlichkeit zu schaffen dafür, wie unchristlich Kirche mit den Kindern und Jugendlichen aus dem Kinderheim auf Nordstrand und den Ehemaligen umgeht. Ein Teil der Briefe und Antworten sind bereits auf der Homepage der Bürgerinitiative veröffentlicht.

Aktive Unterstützer sind herzlich willkommen. Gemeinsam können wir viel erreichen und noch mehr Öffentlichkeit schaffen!  DANKE!

Wie geht es den Heimbewohnern und den Ehemaligen in dieser Situation? Was treibt die Menschen an, die sich für die Betroffenen einsetzen? Ein Austausch zu diesen und weiteren Fragen ist möglich beim Benefiz-Konzert unter dem Motto „Meine Musik für das St. Franziskus-Kinderheim“ am 2.5.2015 ab 18h im Kiefhuck auf Nordstrand.
Der Eintritt ist frei, die Spendeneinnahmen an diesem Tag gehen in die Öffentlichkeitsarbeit für den Erhalt des Kinderheimes/ Nordstrand, als zweckgebundene Spende an den gemeinnützigen Kinderschutzverein „Finger weg von unseren Kindern“. Der Verein „Finger weg von unseren Kindern“ unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit seit Wochen.

Wir freuen uns auf gute Begegnungen und schöne Musik! Sehen wir uns???Veranstaltet wird dieser Abend von „Nordstrand-Events“.

– Hintergrund-INFOS & Infos zu Aktionen der Bürgerinitiative: http://mein-offener-brief.de
– fb-Auftritt der Bürgerinitiative: https://www.facebook.com/buergerinitiativefuerkinderheimnordstrand

– PETITION: http://goo.gl/f66KJl
– FINGER WEG von unseren Kindern – der Kinderschutzverein, der die Aktionen für die betroffenen Kinder und Jugendlichen unterstützt: http://finger-weg.info/

– Link zum Download der Radiosendung „Mein Licht für das Kinderheim auf Nordstrand: Die Sendung ist abrufbar unter diesem Dropbox-Link:
https://www.dropbox.com/s/jsjbtgvsuuibuto/Sendung_neu2.mp3?dl=0