Anfang September der letzte Flohmarkt beim Niebüller Friesencenter

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Nein, der Sommer ist noch nicht vorbei. Derzeit ja sogar im Gegenteil. Trotzdem geht die Freiluft-Saison der Flohmärkte so langsam dem Ende entgegen.
Am Sonntag, den 2. September 2012 besteht zum letzten Mal in diesem Jahr die Möglichkeit zur großen Schnäppchenjagt auf dem Flohmarkt beim Niebüller Friesencenter, bevor ab Oktober die Märkte zum Schutz vor Wind und Wetter wieder in die Stadthalle verlegt werden

Bereits ab 8.00 Uhr wird der große Parkplatz wieder das Top-Ausflugsziel für alle Flohmarkt-Fans sein und sich in ein Mekka für Stöberfreunde verwandeln.

Viele Trödler aus ganz Schleswig-Holstein haben sich bereits angemeldet und werden Ihre Schätze auf den Tapeziertischen feilbieten, von ausrangiertem Kinderspielzeug über hochwertige Antiquitäten bis hin zum digitalen Satellitenreceiver wird alles im Angebot sein was das Sammlerherz begehrt. Es sollte also jeder sein persönliches Schnäppchen finden!

Der Markt ist bis 16.00 Uhr geöffnet. Mehr Infos und Anmeldungen unter 04671/933175 und 04671/932194.

Hungrig muß übrigens niemand nach Hause gehen: Leckere Nascherei, Crepes, Fischbrötchen und das obligatorische Imbiss-Angebor werden angeboten und Sitzmöglichkeiten laden zum verweilen und einem Klönschnack zwischendurch ein.

Für Besucher steht ein ausgeschildeter Parkplatz hinter dem neuen Citti-Gebäude zur Verfügung. Der nächste Flohmarkt in Niebüll findet dann am 7. Oktober in der Stadthalle im großen Schulzentrum statt.

https://www.facebook.com/marktbuero

Marktbüro