Altes Heizwerk Bredstedt: Internationaler Zirkusflair in Nordfriesland

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Altes Heizwerk Bredstedt: Internationaler Zirkusflair in Nordfriesland
5 (100%) 1 vote

Gabor-Vosteen-2015(CIS-intern) – Vom 23. bis 25. Januar 2015 sind international bekannte Künstler im Alten Heizwerk in Bredstedt Teil eines großen Varieté-Dinners. Hier kann man eine großartige Varieté-Show in Begleitung eines 3-Gänge-Menüs erleben. Gastgeber wird der Bauchredner und Comedian Jan Mattheis sein.

Er selbst führt mit verblüffenden Verbindungen durch den Abend und hat wieder orginelle Gäste mit im Gepäck. „Aus dem Bauch heraus“ unterhält er sich mit seinen schrägen Bühnenpartnern. Die Kunst des Bauchredens – hier werden ihre Ohren Augen machen ! Charmant und geistreich täuscht er mit vertrackten Tricks. Die Zauberei wird zum amüsanten Spiel zwischen Schein und Sein.

Mit Gabor Vosteen betritt ein absoluter Virtuose die Bühne des „Alten Heizwerk“. Bis Anfang des Monats (und wieder ab Anfang April) war er noch auf Tournee mit dem berühmten Circus Roncalli. Er umzirpt die Zuschauer wie ein elektrisierter Pan und lockt sie humorvoll in den Olymp der tausend Klänge. Sie glauben, Blockföten seien langweilig ? Der spindeldünne Charmeur hat nicht nur die Frisur eines explodierten Meerschweínchens, bei ihm explodiert auch die Stimmung im Publikum – spielt er doch mit diversen Körperöffnungen bis zu fünf Flöten gleichzeitig ! Gabor Vosteen war u.a. Finalist beim WQXR Classical Comedy Contest im Carolines am Broadway in New York und erhielt ebenso den Europäischen Kleinkunstpreis „Niederstätter surPrize“ in Bozen (2. Jurypreis & Publikumspreis 2012).

Bei zwei Gentlemen darf die Dame nicht fehlen. Katrina – die Königin der Lüfte !

In ihrer einzigartigen Darbietung verbindet sie klassische Elemente der Trapezartistik mit überraschenden Figuren der Kontorsion. Mit majestätischer Anmut schwebt sie dabei über den Köpfen der Zuschauer als wäre das Element Luft ihr Untertan. Dafür wurde sie z.B. in China mit der Bronzemedaille „Art of China“ ausgezeichnet. In ihrer Darbietung als „Schlangenfrau“ ist sie die Femme fatale, die jeden Zuschauer mit einem einzigen Blick in ihren Bann zieht.

Restliche Tickets gibt es nur im Vorverkauf beim Alten Heizwerk (telefonisch unter 04671-6008040).
Der Ticketpreis für dieses Erlebnis beträgt inkl. VVK-Gebühr 49,50 €.