Ab 29. August: Die Eiderstedter Kultursaison

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Ab 29. August: Die Eiderstedter Kultursaison
5 (100%) 1 vote

kulturfureher(CIS-intern) – Nun zum dritten Mal wollen wir die Eiderstedter Kultursaison e. V., unsere gleichnamige Saison vom 29. August bis 7. September 2014 wieder anbieten. Die Arbeit der letzten drei Jahre gehörte vorwiegend unserem Mammutwerk, einem kulturtouristischen mehr als 240seitigen Kulturreiseführer für Eiderstedt. In diesem Jahr wurde erstmals Koldenbüttel mit einem kurzen Kapitel aufgenommen. Es ist historisch und landschaftlich ein Teil Eiderstedts, aber oft wird in den letzten Jahren der Verlauf der B5 mit der Binnengrenze Eiderstedts verwechselt.

Wie auch in den Vorjahren war wieder vieles zu aktualisieren. Es hat uns erstaunt wie groß der Wandel über ein Jahr ist, deutlich über 10% der Beschreibungen unserer Ziele mussten bearbeitet werden. Obwohl unser Reiseführer jährlich an Umfang zugenommen hat wird der Zuwachs weitergehen, schon jetzt haben wir weitere Ziele im Auge.

Wir entwickelten das Konzept des Reiseführers weiter. Er ist nun darauf ausgerichtet die Besucher Eiderstedts über das ganze Jahr zu begleiten und hilft sinnvolle Besuchsrouten ausfindig zu machen. Dadurch, dass immer neue Ziele hinzukommen und wir die Halbinsel besser abdecken, können wir in der Kultursaison nicht mehr alle Ziele und Strecken als begleitete Touren anbieten. Der Reisführer wird damit zum eigenständigen Begleiter. Hinzugekommen sind Serviceteile wie eine Übersicht zu uns bekannt gewordenen Fahrradverleihern und der ländlichen Gastronomie jenseits der großen Gemeinden, die wichtige Stützpunkte für eigene Touren auf der Halbinsel sind.

Kürzere Touren bieten wir 2014 an. Im letzten Jahr haben wir mit der Zahl der Ziele auch die Touren weiter ausgedehnt, oft gingen sie über den ganzen Tag. Nun wollen wir dieses Jahr einige Touren auf den Vormittag oder Nachmittag beschränken. Es ist dann weniger zu laufen oder zu fahren, womit wir dem Wunsch mancher Teilnehmer nachkommen wollen. Einzelne Touren werden sich auch zum Tagesprogramm kombinieren lassen. Da wir so auch einige Ziele nicht anfahren können, haben wir
geplant die Routen von Jahr zu Jahr zu wechseln. Zudem gibt es im Reiseführer Tipps unsere ausprobierten Fahrten eigenständig weiter auszudehnen.

Nach dem Erfolg im letzten Jahr werden wir auch 2014 nachmittags und abends ein Veranstaltungsprogramm während der zehntägigen Kultursaison Lesungen, Konzerte und vieles mehr anbieten. Zusammen mit dem Kino in St. Peter Ording gelang es uns den „Filmtag Westküste“ ins Leben zu rufen an dem Filme mit Bezug zur Küste gezeigt werden.

Für unsere Kulturziele bieten wir ein kennzeichnendes Kulturpunkt-Schild an, das den Eigentümern oder Betreibern kostenfrei zur Verfügung steht. Eigentlich gedacht als Hinweisschild während der Kultursaison wird es aber von vielen inzwischen zur ganzjährigen Kennzeichnung verwendet.
Nach dem Scheitern einer übergreifenden Tourismusorganisation in Eiderstedt sind wir im Moment der einzige Anbieter eines eiderstedtweiten Programmes zu Landschaft und Kultur. Wir können unsere ehrenamtliche Arbeit nur daher leisten, weil wir von unseren eiderstedter Mitbürgern unterstützt und finanziell getragen werden. Was wir tun fußt wiederum auf der oft ehrenamtlichen Arbeit anderer, die Bauten, Landschaft und Natur erhalten, pflegen und dokumentieren.

Es ist ein erfreulicher Zufall, dass sich bei unserem Verein Menschen zusammen fanden, die das Spektrum des benötigten know-how aus ihrer beruflichen Erfahrung einbringen und verbinden können, so dass wir professionelle Arbeit als ehrenamtliches Engagement einbringen können.

Mehr über unsere Angebote und Eiderstedt lässt sich über unsere WEB-Seite www.eiderstedter-kultursaison.de finden.

PM: Jörn Kohlus & Karen Seggelke

Das gefällt mir! Da gebe ich doch gleich mal ein Like! Danke!

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!