Kleiner Chor „In Concert“

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Kleiner Chor „In Concert“
Bewerte diesen Beitrag

Lade Karte....

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
15.08.2015
19:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
St. Marienkirche



Kategorie


Tags:

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie bitte H I E R!



hCal:


Der in Hessen gegründete „Kleine Chor“ unter Leitung von Kreiskantor Christian Hoffmann aus Tönning, setzt sich aus ca. 25 begeisterten Sängerinnen und Sängern zusammen. Ihr gemeinsamer Wunsch war es schwierigere und andere Werke zu singen als die, die sie üblicherweise in ihren Kirchenchören sangen und singen. Als Christian Hoffmann vor 20 Jahren seine erste Kirchenmusikerstelle in Bad Soden-Salmünster verließ und die Stelle an St. Laurentius in Tönning übernahm, dachten alle, dass dies das Ende des „Kleinen Chores“ sei. Doch da der Spaß am gemeinsamen Singen überwog, beschlossen sie, sich einmal pro Jahr für eine Woche zu treffen und ein neues Programm einzustudieren. Mittlerweile haben sich die Mitglieder über ganz Deutschland verteilt, so dass von Bayern bis Nordfriesland eine ausgewogene deutsche Mischung zustande kommt. Weil sich inzwischen der Nachwuchs bei den Chormitgliedern auch nicht mehr vom Singen abhalten lässt, gibt es auch die neue Abteilung Jungendchor des Kleinen Chores, der ebenfalls in dem Konzert zu hören sein wird.

Die Konzerte des Kleinen Chores beginnen immer mit einem geistlichen Teil, woran sich nach einer Pause ein Block mit swingenden und poppigen Chor-Sätzen anschließt. Im Zentrum des geistlichen Teiles steht in diesem Jahr das Requiem von Eleanor Daley. Die 1955 geborene Kanadierin ist in ihrer Heimat und mittlerweile auch in Europa eine gefeierte Komponistin geistlicher Chorwerke. Das 1994 entstandene Requiem verbindet lateinische Messtexte mit Texten aus dem Book of common prayer, dem 130. Psalm und von Mary Elizabeth Frye. Der vierte Satz „In remembrance“ (In Erinnerung) berührt besonders durch seine poetischen Verse über den Tod eines geliebten Menschen, der in Naturbildern und den Gedanken der Hinterbliebenen lebendig wird und bleibt.

Gerahmt wird das Requiem von zwei Werken des 1978 geborenen Norwegers Ola Gjeilo. Mit Exsultate, Jubilate beginnt mit einer festlichen Eröffnung das Konzert und mit dem 8-stimmigen „Across the Vast“ (Über die Weite) endet der erste Teil.

Im zweiten weltlichen Teil erklingen vom Jugendchor und vom Kleinen Chor Bearbeitungen von Volksliedern, Popsongs und Lieder der Gruppe Supertramp.

Zu hören gibt es das Programm unter Leitung von Kreiskantor Christian Hoffmann und Frank Kleespies am Klavier am Freitag, 14. August in der Oldensworter St. Pankratiuskirche um 19.00 Uhr und am Sonnabend, den 15. August ebenfalls um 19.00 Uhr in der Husumer St. Marienkirche im Rahmen der Husumer Sommerkonzerte.