2. Junge Meister-Konzert

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
2. Junge Meister-Konzert
Bewerte diesen Beitrag

Lade Karte....

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
26.02.2015
19:30 - 21:30 Uhr

Veranstaltungsort
Schloss vor Husum



Kategorie


Tags:

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie bitte H I E R!



hCal:


Liederabend

Carolin Abeln (Sopran), Klemen Gorenšek (Bassbariton), Vladimir Borodin (Klavier)

Lieder von Hugo Wolf, Richard Strauss, Carl Löwe, R.V. Williams und Gabriel Fauré

Termin: 26. Februar 2015

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Ort: 25813 Husum, Schloss vor Husum, Rittersaal

Kartenvorverkauf: Schlossbuchhandlung in Husum, Tel. 04841- 89214 sowie Abendkasse

Am Donnerstag, den 26. Februar 2015, 19.30 Uhr findet im Rahmen der Konzertreihe „Junge Meister“ ein Liederabend mit Preisträgern des Meisterkurses für Liedgestaltung 2014 im Rittersaal des Husumer Schlosses statt. Der Liederabend wird von Carolin Abeln (Sopran), Klemen Gorenšek (Bassbariton) und Vladimir Borodin (Klavier) gestaltet. Klemen Gorenšek und Vladimir Borodin haben im Jahr 2014 sowohl die Jury als auch das Publikum der Liedkunst vollends begeistert. Sie erhielten den Nordfriesischen Liedpreis sowie den Publikumspreis. Carolin Abeln wurde mit dem Preis der St. Marienkirche Husum ausgezeichnet. Die Preisträger werden Lieder von Hugo Wolf, Richard Strauss, Carl Löwe, R.V. Williams und Gabriel Fauré präsentieren.

Der Bassbariton Klemen Gorenšek kommt aus Slowenien und studiert seit Februar 2011 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz bei Dr. phil. Ulf Bästlein. Mit der Opera SNG Maribor hat er u. a. in den Opern Turandot, Pikovaya dama, La boheme (als Sargeant) und Romeo et Juliette (als Paris) zusammengearbeitet. Weitere Engagements hat Klemen Gorensek beim Festival Maribor (Slowenien), den Schlossfestspielen in Marburg an der Lahn und bei der Studentischen Oper MUMUTH in Graz. Er hat an mehreren Wettbewerben teilgenommen – im Jahr 2009 gewann er den slowenischen nationalen Wettbewerb von jungen Musikern. Im Jahr 2010 belegte er den 2. Platz beim Wettbewerb Petar Konjović in Beograd.

Die Sopranistin Carolin Abeln wurde 1986 in Göttingen geboren und studierte Gesang bei Prof. Andreas Reibenspies (Musikhochschule Trossingen) und Prof. Dorothea Wirtz (Musikhochschule Freiburg). Sie ist Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Gesang Berlin (Juniorwettbewerb) und der Händelgesellschaft Karlsruhe. Schon während ihres Studiums sammelte sie reiche Bühnenerfahrung im Konzertfach, u. a. in den großen Oratorien von Bach, Beethoven, Brahms, Mendelssohn und Mozart, und war als Pamina und Fiordilidgi in Hochschulproduktionen zu erleben. Seit der Spielzeit 2013/14 wirkt sie in verschiedenen Produktionen des Stadttheaters Freiburg als Opernsolistin mit.

Der Pianist Vladimir Borodin wurde in der Ukraine geboren. Nach seinem Abschluss an der Donezker Musikakademie als Konzertpianist mit Magisterdiplom setzte er seine Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Avedis Kouyoumdjian (Fachrichtung Klavierkammermusik) und bei Prof. Charles Spencer (Fachrichtung Vokalbegleitung) fort und spezialisierte sich anschließend auf Vokal- und Instrumentalbegleitung, sowie Kammermusik. Er ist Teilnehmer zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe und Preisträger internationaler Wettbewerbe, wie zum Beispiel dem Preis des internationalen Wettbewerbs „Kunst des XXI. Jahrhunderts, Kiev – Ukraine 2007. Zurzeit ist Vladimir Borodin als Vokalbegleiter an der Musikuniversität Wien tätig.

Konzertkarten (12 € zzgl. VVK-Gebühr) sind im Vorverkauf bei der Schlossbuchhandlung, Schlossgang 10,25813 Husum, Telefon 04841-89214, Fax 04841- 89215, email: info@schlossbuch.com und an der Abendkasse erhältlich. Die Abendkasse öffnet um 18.45 Uhr.

Das Programmheft der durch die Nospa Kulturstiftung Nordfriesland geförderten Konzertreihe kann beim Veranstalter, der Stiftung Nordfriesland, Schloss vor Husum, 25813 Husum, Tel. 04841- 89 73-0, Fax 04841- 89 73-111, Email: stiftung@nordfriesland.de bestellt werden. Zudem ist es erhältlich bei den Geschäftstellen der Nospa, der Schlossbuchhandlung und der Touristinformation Husum.